Link verschicken   Drucken
 

Angebote für Groß und Klein

NeuroKinetik - das bewegte Gehirntraining

NeuroKinetik ist das neurophysiologische Bewegungstraining des DJK Sportverbandes Diözesanverband Paderborn.

Ziel des Trainings ist die Förderung der individuellen Hirnleistungsfähigkeit und der kognitiven Gesundheit durch Aus- und Neubildung neuronaler Netzwerke. Dies geschieht insbesondere durch motivierende, herausfordernde, komplexe Bewegungsübungen, die sowohl motrische Kompetenzen als auch das Sinnessystem umfassend trainieren.

Kinder profitieren vor allem im Bereich der Basiskompetenzen, Selbstbewusstsein, Selbstkonzept und Selbstregulation werden positiv beeinflusst. Lernschwierigkeiten bessern sich deutlich, das Lernen fällt leichter.

In regelmäßigen Einheiten - die in den Alltag einfließen - profitieren alle Kinder von diesen Übungen; egal welchen Alters. Die angehenden Schulkinder treffen sich regelmäßig in Kleingruppen. So soll ein weiterer Schritt zum erfolgreichen Schulstart gemacht werden.

 

 

 

Hengstenberg

Turnen nach Hengstenberg ist ein Projekt zur Förderung der motorischen Fähigkeiten. Die Kinder bauen gemeinsam mit den Erzieherinnen einen Bewegungsparcour auf und klettern, bzw. bespielen ihn ihren Möglichkeiten entsprechnend.

 

Klangkindergarten/musikalische Früherziehung

Dies ist ein Angebot der Musikschule Beckum-Warendorf. Die Kurse finden in unseren Räumlichkeiten statt.

 

pädagogisches Reiten

Einmal in der Woche fahren ca. 3-4 Kinder mit einer Erzieherin (Zusatzausbildung zur Reittherapeutin) zu einem kleinen, privaten Reitstall. Hier lernen die Kinder spielerisch den Umgang mit dem Pferd;  verschiedene Sinne werden durch die Übungen auf dem Pferd geschult. Die Pflege und Versorgung der Pferde darf dabei natürlich auch nicht fehlen!

 

Schwimmkurs

Nach Bedarf werden von zwei erfahrenden Schwimmmeistern Schwimmkurse im Ahlener Hallenbad angeboten.

 

Gartenprojekt

Blumen säen, Gemüse anpflanzen, Kartoffeln ernten,... alles das können die Kinder in unserem kleinen, abgetrennten Gartenbereich lernen und erfahren.

 

Generationentreffen

Zu Beginn jeden Monats besucht eine Erzieherin gemeinsam mit einer kleinen Gruppe Kindern das Elisabeth-Tombrock-Haus. Hier wird gemeinsam mit den Bewohnern gesungen und gespielt.

 

Die Waldwoche

Jedes Kind nimmt einmal während der Kita-Zeit an der Waldwoche teil.

 

Vorschulprogramm

Das letzte Kita-Jahr ist für die Kinder etwas ganz besonderes. Sie sind groß und fiebern dem Schuleintritt entgegen. Wöchentlich treffen sich die Schulkinder, um die Wartezeit gemeinsam mit "Wuppi" zu verkürzen. Im Juni findet dann die Schulkindübernachtung statt.

 

Logopädie/Ergotherapie/Physiotherapie

Für Kinder mit besonderem Förderbedarf bieten wir dies übergreifend an. Bei einer entsprechenden Verordnung vereinbaren die Therapeuten aus den jeweiligen Praxen die Termine direkt hier im Familienzentrum.

 

 

Während der Bring- und Abholzeit ist oftmals nur Zeit für ein kurzes Gespräch zwischen Erziehern und Eltern über die wichtigsten Geschehnisse vom Tag. Um sich näher kennenzulernen, bieten wir in regelmäßigen Abständen Elternabende in entspannter Atmosphäre an.

 

  • Elternabende in der Gruppe

 

  • Elternabende zu unterschiedlichen Themen (Kooperation mit der Familienbildungsstätte)

 

  • Kochen mit den Vätern

 

  • Kochen mit den Müttern